LEGUMINA

Die Mittelmeerdiät ist heute weltweit bekannt für ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, als auch für ihr gastronomisches und kulturelles Profil.

Gastronomisch wird durch geringen Fleischkonsum, moderaten Alkoholkonsum (hauptsächlich in Wein) und hohen Verzehr von Gemüse, Hülsenfrüchten, Obst, Nüssen, Fisch und Olivenöl geprägt.

Es gibt starke Hinweise darauf, dass diese Diät mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist und schützend gegen verschiedene Risikofaktoren wie Hyperlipidämie, Bluthochdruck, metabolisches Syndrom und Diabetes wirkt.

Hülsenfrüchte gelten als integraler Bestandteil der MD. Eine Studie mit etwa 7,5 Tausend Menschen, die die Schutzwirkung der MD gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen untersuchte verwendete Hülsenfrüchte als einen der Bestandteile der untersuchten Ernährung. Die empfohlene Menge betrug mindestens drei Portionen Hülsenfrüchte (getrocknete Hülsenfrüchte und frische) pro Woche. Weitere empfohlene Zutaten waren Olivenöl, frisches Obst, weißes statt rotes Fleisch, mindestens 7 Gläser Wein pro Woche und andere typische Zutaten der MD.

Obwohl es viele Anzeichen dafür gibt, dass Hülsenfrüchte ein äußerst gesundes Lebensmittel sind, ist es aus verschiedenen Gründen für den Durchschnittsverbraucher nicht einfach oder wünschenswert, den Konsum von Hülsenfrüchten zu erhöhen.

Einer der Hauptgründe, warum es für den Durchschnittsverbraucher nicht einfach oder wünschenswert ist, seinen Konsum von Hülsenfrüchten zu erhöhen, ist, dass traditionelle Zubereitungsmethoden von Hülsenfrüchten wenig Abwechslung bieten, was in der modernen Gastronomie gefragt ist.

Ein weiterer Grund ist die leichten Beschwerden, die manche Menschen durch den Verzehr von Hülsenfrüchten erleben, sowie das Image der Hülsenfrüchte als das „Essen der Armen“, was oft als Nachteil in der Gastronomie angesehen wird.

Um den Konsum zu steigern, werden alternative Gerichte mit Hülsenfrüchten angeboten, inspiriert entweder von den traditionellen Küchen anderer Länder oder von innovativen Produkten.

Zwischen 2006 und 2016 wurden in den USA mehr als 1.400 neue und innovative Hülsenfrüchteprodukte auf den Markt gebracht. Dazu gehören Cracker und Teigwaren aus Hülsenfrüchtemehl, Snacks und Chips aus Hülsenfrüchten, usw.

So ist die Produktserie entstanden LEGUMINA

Drei Mehle aus griechischen Hülsenfrüchten (Kichererbsen, Linsen, Platterbsen) mit besonderem Nährwert werden in einer Steinmühle gemahlen und stellen eine gute Alternative für mehrere Anwendungen dar, reich an Eiweiß, Ballaststoffen und Glutenfrei.

Hülsenfrüchtemehle

Linsenmehl
Ausgezeichnete Proteinquelle!

Enthält Vitamine des B-Komplexes (essenziell für das Nervensystem und die Gehirnfunktion)

Reich an Ballaststoffen.

Niedriger GI (Glykämischer Index)

Reich an Eisen (unerlässlich für Kinder, Jugendliche, Schwangere und ältere Menschen)

Kichererbsenmehl
Zeichnet sich durch einen hohen Proteingehalt aus!

Neben der Quantität sind sie auch aufgrund der darin enthaltenen wertvollen Aminosäuren von hoher Qualität.

Besonders nahrhaft für Kinder, Schwangere und ältere Menschen.

Reich an Kalzium (~ 150 mg/100gr)

Die darin enthaltenen Proteine beinhalten die Aminosäure Methionin und gelten als dem Fleisch ebenbürtig.

Platterbsenmehl
Reich an Folsäure und Mangan!

Enthält eine beträchtliche Menge an Magnesium (hilft dem Nervensystem und trägt zu einer guten Gedächtnisfunktion bei)

Hoher Ballaststoffgehalt und niedriger GI (ideales Nahrungsmittel zur Regulierung des Blutzuckerspiegels)

Hülsenfrüchtemehle sind eine Alternative, reich an hochwertigen Proteinen und Ballaststoffen, für die Zubereitung von angereicherten Backwaren, glutenfreien Produkten, vegan, Snacks, Pasta usw.
pp

Die Hülsenfrüchtemehle werden in Griechenland hergestellt und in einer Steinmühle gemahlen

elliniko proion sm

Die Rohstoffproduktion wird in allen Phasen kontrolliert (integriertes Management – vollständige Rückverfolgbarkeit)

Sie kombinieren einen hohen Nährwert (sehr gute Qualität und hohen Proteingehalt), probiotische Eigenschaften (aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe) und eine kontrollierte Kalorienzufuhr..

Sie enthalten wenig Fett und Einfachzucker, und kein Salz.

Linsenmehl

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
  • Energie 1410,5 kj / 333,5 kcal
  • Fett 0,7 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g
  • Kohlenhydrate 52,3 g, davon Zucker 4,4 g
  • Ballaststoffe 12 g
  • Eiweiß 23,5 g
  • Salz 0g
%GDA / %RI(*) pro 100g
  • Energie 16,7%
  • Fett 1,0%, davon gesättigte Fettsäuren 1,0%
  • Kohlenhydrate 20,1%, davon Zucker 4,9%
  • Ballaststoffe 48,0%
  • Eiweiß 47,0%
  • Salz 0,0%

Kichererbsenmehl

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
  • Energie 1532 kj / 363,2 kcal
  • Fett 5,4 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,7 g
  • Kohlenhydrate 52,7 g, davon Zucker 2,8 g
  • Ballaststoffe 9,7 g
  • Eiweiß 21,1 g
  • Salz 0 g
%GDA / %RI(*) pro 100g
  • Energie 18,2%
  • Fett 7,7%, davon gesättigte Fettsäuren 3,5%
  • Kohlenhydrate 20,3%, davon Zucker 3,1%
  • Ballaststoffe 38,8%
  • Eiweiß 42,2%
  • Salz 0,0%

Platterbsenmehl

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
  • Energie 1463,2 kj / 345,3 kcal
  • Fett 0,9 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,4 g
  • Kohlenhydrate 54,4 g, davon Zucker 4,6 g
  • Ballaststoffe 6,5 g
  • Eiweiß 26,7 g
  • Salz 0 g
%GDA / %RI(*) pro 100g
  • Energie 17,3%
  • Fett 1,3%, davon gesättigte Fettsäuren 2,0%
  • Kohlenhydrate 20,9%, davon Zucker 5,1%
  • Ballaststoffe 26,0%
  • Eiweiß 53,4%
  • Salz 0,0%
espa